English

News-Archiv für das Jahr 2008


DOW JONES INDEXES UM ZWEI INDIZES FÜR DIE ARABISCHE GOLFREGION ERWEITERT



Der weltweitführende Index-Anbieter Dow Jones Indexes. aus New York hat seine Produktpalette um zwei Indizes für die arabische Golfregion erweitert. In Dubai wurden der Dow Jones GCC (ex-Saudi Arabia) Index und der Dow Jones Islamic Market GCC Index vorgestellt. Der konventionelle Dow Jones GCC Index umfasst 245 Aktien aus den fünf Staaten des Golfkooperationsrats GCC Kuwait, Bahrain, Katar, Vereinigte Arabische Emirate und Oman. Saudi-Arabien bleibt in beiden Indizes zunächst unberücksichtigt, weil die Börse Riad noch nicht für ausländische Investoren zugänglich ist. Der Schariah-konforme Dow Jones Islamic GCC Index umfasst 102 Werte. Er filtert all jene Aktien heraus, die in den Branchen konventionelle Banken und Versicherungen, Rüstung, Hotellerie, Pornografie, Alkohol und Schweinefleisch-Produktion angesiedelt sind, wobei es die letzteren drei Bereiche auf der arabischen Halbinsel pe se nicht gibt. Als unislamisch, oder haram, gelten zusätzlich stark fremdfinanzierte und überliquide Unternehmen. Übrig bleiben islamisch reine (halal) Titel. Die beiden Composites können von Fondsmanagern als Messlatte (Benchmark) und von Banken für die Produktentwicklung herangezogen werden.

Das Scheichtum Kuwait dominiert beide Indizes mit 65.61 bzw. 62.42 Prozent?, sagt Rushdi Siddiqui, Global Director Islamic Markets, bei Dow Jones Indexes. Der nördliche Golfstaat hat die ausgeprägteste Aktienkultur innerhalb des GCC. Die Marktkapitalisierung der Börse Kuwait ist mit umgerechnet 235.6 Milliarden Dollar die zweithöchste in den GCC nach der Börse Riad. Der Dow Jones Islamic GCC INdex erweitert sie das islamische Dow Jones-Universum um das Epizentrum in der Islamic Finance, nämlich der arabischen Golfregion. Weil von der Subprime-Krise unter Druck geratene konventionelle Bankentitel haram und damit nicht Teil des halal-Universums von Dow Jones sind, schnitten deren islamische Indizes jüngst besser ab als die konventionellen Pendants.



NEUIGKEITEN & PRESSE

IFL Fachtagung Islamic Finance in Kooperation mit Clifford Chance & IFIBAF am 24. April 2012 in Frankfurt
Islamic finance maintains growth despite global crisis
UNIVERSITÄT STRAßBURG BIETET AB SOFORT EIN DIPLOM IN ISLAMIC FINANCE AN

NEWSLETTER

IFIBAF informiert Sie regelmäßig über Entwicklungen im Islamic Banking Bereich.

Bestellen Sie sich hier Ihren Newsletter.